Meeri-Hilfe Leutkirch e. V. 
 Kommen Sie zu uns und lassen Sie Ihr Herz sprechen!

Vor der Adoption

Sie wollen ein Tier als neues Familienmitglied? Wir freuen uns immer, wenn sie eines unserer Tiere aufnehmen möchten.

Allerdings sollten sie wissen, Meerschweinchen und Kaninchen sind Rudeltiere und werden deshalb nicht in Einzelhaltung abgegeben.
Wir klären vor Abgabe unserer Tiere, ob Sie ein verantwortungsvoller Mensch sind und auf die Bedürfnisse der Tiere achten.
  
Bitte stellen Sie sich selbst folgende Fragen:
 
- Ist mir bewusst, dass die Tiere 10 Jahre und länger leben können?
 
- Bin ich bereit, sie so lange zu versorgen?
 
- Habe ich genügend Fachwissen?
 
- Ist ausreichend Platz für eine artgerechte Haltung vorhanden?
 
- Ist meine Familie mit der Anschaffung der Tiere einverstanden?
 
- Verfüge ich über die Mittel, um die Ernährung der Tiere zu gewährleisten
  und wenn nötig, Tierarztbesuche zu bezahlen?
 
- Habe ich ausreichend Zeit, um mich täglich um die Bedürfnisse der Tiere zu kümmern?
 
- Wer versorgt die Tiere, wenn ich im Urlaub bin oder erkranke?
 
Können sie all diese Fragen positiv beantworten, dann steht einer Adoption
nichts mehr im Wege!


Meeri-Flyer von www.diebrain.de


Wir befürworten keine Käfighaltung oder "Boxen-Einzelhaltung"!!!
Eine Innenhaltung für Kaninchen ist nicht artgerecht!
 


Viel schöner und artgerechter ist ein Eigenbaugehege aus Holz und Plexiglas, was oft genauso teuer oder sogar günstiger ist wie ein Käfig. Oft gibt es gebrauchte Eigenbauten auch bei Ebay Kleinanzeigen. Bauanleitungen für artgerechte Meerschweinchen- und Kaninchengehege finden Sie im Internet unter www.diebrain.de . 


. . . oder kommen Sie zu uns und lassen Sie sich inspirieren!
 
Oft sind die handelsüblichen Käfige viel zu klein und zu schmal für Meerschweinchen/Kaninchen. Außerdem fühlen sich die Tiere nicht wohl darin, meistens sitzen sie nur in ihren Häuschen und kommen gar nicht oder kaum heraus. Zusätzlich kommt es durch Platzmangel oft zu Streit unter den Meerschweinchen/Kaninchen, da die Tiere keine Möglichkeit haben, sich aus dem Weg zu gehen. Oft kommt es bei der Käfighaltung zu einem Fehlverhalten. Dann nagen die Tiere an den Gitterstäben und das schädigt die Zähne.
 
Einen Eigenbau kann man auch viel schöner und abwechslungsreicher gestalten, mit Häusern, Tunneln, Kuschelsachen und verschiedenen Versteck- und Schlafmöglichkeiten.
In so einem Gehege können sich die Tiere viel besser bewegen, denn Meerschweinchen und Kaninchen sind aktive und bewegungsfreudige Tiere.


Dort kann man dann auch beobachten, dass sie sich mitten ins Gehege legen und relaxen. Denken Sie bitte daran, dass Meerschweinchen und Kaninchen ihren Schlafplatz meist nicht gerne mit Artgenossen teilen. Deshalb sollte für jedes Tier mindestens ein ausreichend großes Häuschen zur Verfügung stehen.


Artgerechte Ernährung

Bitte füttern Sie Ihr Tier artgerecht! Handelsübliches Trockenfutter, Pellets, etc. ist nichts für den empfindlichen Stopfdarm der Tiere. Es ist zudem sehr faserarm und führt zu Magen-Darm-Problemen und Zahnproblemen. Brot hat auch nichts auf dem Speiseplan für Meerschweinchen und Kaninchen zu suchen!


Füttern Sie stattdessen artgerecht!


- frisches Gemüse!
- Heu, Heu und nochmals Heu
- frische und getrocknete Kräuter
- Wiese und Gräser

Wenn Sie Fragen haben zur artgerechten Meerschweinchen- oder Kaninchenhaltung, rufen sie einfach an unter
0 75 61 - 8 20 20 48.

Unsere Regelungen der Vermittlung sehen vor, dass wir uns zunächst ein Bild machen möchten vom künftigen Zuhause. Hierfür haben wir einen Fragebogen



Bitte füllen Sie diesen zunächst aus, wir melden uns dann unaufgefordert bei Ihnen.